Kategorie: Druck

Was beim Druck auf Kugelschreiber beachtet werden muss

Der Kugelschreiber hat eine lange Tradition als Werbemittel. Auch wenn andere Werbemittel wie das Feuerzeug heute längst verschwunden bzw. kaum mehr anzutreffen sind, der Kugelschreiber hat sich seit vielen Jahrzehnten als Werbemittel behauptet und spielt noch immer eine große Rolle. Entscheidend für die Wirksamkeit von diesem Werbemittel ist, was auf den Kugelschreiber aufgedruckt ist.

Verteilt wird der Kugelschreiber mit aufgedrucktem Logo oder / und Werbeslogan sehr gerne auf Messen und Veranstaltungen. Außer der Verteilung an Kunden, Lieferanten und Interessenten hat auch die Verteilung an die eigenen Mitarbeiter eine große werbewirksame Bedeutung. Denn auch die eigenen Mitarbeiter tragen den Kugelschreiber mit sich herum und zeigen ihn gerne vor bzw. nutzen ihn gerne bei allen möglichen Gelegenheiten oder schenken ihn auch weiter. Ein Unternehmen, das Kugelschreiber als Werbemittel einsetzt muss aber eines beachten: Was beim Druck auf Kugelschreiber beachtet werden muss. Und das sind sehr vielfältige Dinge, je nach Einsatzzweck oder Zielgruppe.

Kugelschreiber

Wahl des Aufdrucks ist entscheidend

Was beim Druck auf Kugelschreiber beachtet werden muss, das bezieht sich vor allem auf das Logo das aufgedruckt werden soll auf den Kugelschreiber. Wichtig ist für ein ansprechendes Design des Firmenlogos. Was beim Druck auf Kugelschreiber beachtet werden muss ist auch, dass das Logo die richtige Größe hat. Ein zu großer Logoaufdruck auf einem Kugelschreiber hat einen wenig guten Effekt. Existiert ein Werbeslogan, der zum Image des Unternehmens gehört, sollte dieser auch auf den Kugelschreiber gedruckt werden. Größe von Logo und Slogan müssen natürlich in einem Verhältnis zueinanderstehen. Was beim Druck auf Kugelschreiber beachtet werden muss ist sonst noch die Farbe des Kugelschreibers. Diese sollte sich deutlich von der Farbe des aufgedruckten Logos unterscheiden. Ein rein blaues Logo auf einem blauen Kugelschreiber zum Beispiel verfehlt dabei seinen Zweck. Denn das Firmenlogo sollte schon deutlich zu sehen sein, wie auch der Slogan, da diese beiden Merkmale von einem solchen Werbemittel schließlich die Werbebotschaft nach außen tragen sollen.

Druckverfahren mit Bedacht auswählen

Etwas was beim Druck auf Kugelschreiber beachtet werden muss ist die Wahl des perfekten Druckverfahrens. Bei der Auswahl kommt es darauf an, wie das Firmenlogo und der Slogan von ihrer Struktur her auf dem Kugelschreiber erscheinen sollen. Inzwischen das Standard-Druckverfahren beim Werbemittel Kugelschreiber ist der Tampondruck. Es kann auch ein anderes Druckverfahren gewählt werden.

Werbedruck – durch Vielseitigkeit bei Kunden und Verbrauchern punkten

Die Bezeichnung Werbedruck umfasst mehrere Bedeutungen, welche zum Teil miteinander verschmelzen. Es kann sich einerseits um eine drucktechnische Gestaltung handeln, die im Bereich der Werbung eingesetzt wird. Weiterhin kann es sich hierbei um Marketing mithilfe gewisser Druck-Produkte gehen. Andererseits kann dadurch eine Sparte der Werbemittel-Industrie oder von Druck-Unternehmen darstellt werden.

Werbedruck

Werbedruck – farbenfroh oder elegant für Werbemittel einsetzen

Der Markt bietet Ihnen eine fast unbegrenzte Auswahl von Artikeln, die sich als Werbebotschaft eignen. Denn jedes Objekt, das sich mittels Druckverfahren designen oder verändern lässt, ist ein potenzielles Werbemittel. Neben Druckmedien wie unter anderem Papier, Kunststoff oder textilem Material stehen Ihnen auch unterschiedliche Druckverfahren (beispielsweise Offsetdruck, Flexodruck, Tiefdruck oder Digitaldruck) zur Verfügung.

Beides ist letztendlich für die Wirkung des jeweiligen Produkts entscheidend. Werbedruck kann unter anderem sehr wirkungsvoll auf sogenannten Give-aways in Form von Gebrauchsgegenständen wie Feuerzeugen und Kugelschreibern, Aufklebern und Flyern, Tassen und Kalendern, Plakaten und Prospekten sowie T-Shirts, Taschen und Schlüsselanhängern seinen Platz finden.

Werbedruck – Werbebotschaften wirkungsvoll kreieren

Da Utensilien des Alltags mit einer Werbebotschaft meistens mehrmals täglich in den Händen der Verbraucher landen, kann die Erinnerung an das Unternehmen vertieft werden. Etwa 75 Prozent dieser Artikel werden mehr als sechs Monate benutzt, ungefähr 37 Prozent sogar über zwei Jahre. Damit erweist sich Werbedruck auf Gebrauchsgegenständen als wesentlich wirksamer, als zum Beispiel Spots im TV oder Radio.

Der Werbeerfolg hängt dabei ebenso von der Qualität der einzelnen Produkte ab. Der Hintergrund liegt in den persönlichen Erfahrungen der Kunden. Funktioniert ein Utensil über längere Zeit tadellos, kann dieser Umstand auf die Zuverlässigkeit des Unternehmens zurückgeführt werden.